Mainau | Workshops

Upcycling-Bienenhotels und Mini-Wildblumenwiesen


Workshop 4

Dienstag, 23. April: 9:30 Uhr (gebucht) | 14:30 Uhr (gebucht)
Mittwoch, 24. April:
9:30 Uhr (gebucht) | 11:00 Uhr (gebucht) | 13:00 Uhr
Donnerstag, 25. April:
 9:30 Uhr (gebucht) | 11:00 Uhr (gebucht) | 13:00 Uhr | 14:30 Uhr

Anmeldeschluss: 1. April 2024
Teilnehmerzahl
(max.): 30
Referent:innen:
Michael Watson und Sascha Sychov

Beim Wildbienen-Workshop von Bee friendly schafft ihr Nistplätze und Nahrungsangebote für Wildbienen. Gemeinsam basteln wir artgerechte „Upcycling Bienenhotels“ und Mini-Blumentöpfe mit Wildblumenwiesen, welche ihr nach dem Workshop mit nach Hause nehmen dürft. Der praktische Teil des Workshops ist von einem interaktiven Vortrag gerahmt, in dem ihr erfahrt, wieso Biodiversität so wichtig ist und was (Wild-)Bienen damit zu tun haben. Denn leider haben es die bestäubenden Insekten in Deutschland und Europa nicht einfach: Durch den Einsatz von Pestiziden in der industriellen Landwirtschaft sowie der Zersiedelung von Landstrichen sind Insektenpopulationen in den letzten 30 Jahren um 75 Prozent zurückgegangen. Das sogenannte Insektensterben hat drastische Folgen, da Insekten unzählige essenzielle Aufgaben auf unserem Planeten erledigen. Honigbienen, Wildbienen und andere Insekten bestäuben beispielsweise Obst- und Gemüsepflanzen und bilden somit das Fundament vieler Ökosysteme. Diese gefährliche Entwicklung kann durch einige einfache Maßnahmen abgemildert werden, wie die Schaffung von Nahrungsquellen und Lebensraum in Form von Wildblumenwiesen und Nistplätzen.

Bee friendly
Bee friendly steht für einen optimistischen Naturschutz. Statt mit dem erhobenen Zeigefinger unsere Mitmenschen zu belehren, möchten wir einen positiven Zugang zum Naturschutz herstellen. In unseren Workshops sensibilisieren wir Teilnehmer:innen für die Biodiversitätskrise, gleichzeitig stärken wir aber auch die Selbstwirksamkeit, damit Teilnehmer:innen positiv in die Zukunft des Naturschutzes blicken.

TOP